Skip to main content
Birgit Schrowange, neuer Freund, Bambi
Hubert Burda Media
Birgit Schrowange
Sie zeigt ihre neue Liebe

Die TV-Moderation ist wieder verliebt. Trotzdem gab es etwas, was sie ihrem Freund lange verschwiegen hat

Jana Schellschmidt
on 17. November 2017

Über zehn Jahre war die schöne TV-Moderatorin Single. Jetzt ist Birgit Schrowange (59) endlich wieder verliebt: in Frank Spothelfer, Diplom-Ingenieur aus der Schweiz, Vater zweier Töchter (17, 20), acht Jahre jünger als sie. Das verriet die TV-Moderatorin überglücklich in der aktuellen Ausgabe der BUNTE. Bei der Bambi-Verleihung am 16. Oktober zeigte sich das frischverliebte Paar zum ersten Mal gemeinsam auf dem roten Teppich.

Ein bisschen aufgeregt sei er natürlich schon gesehen vor dem großen Auftritt, gab der 51-Jährige gegenüber vip.de zu. „Aber Birgit hatte mich vorgewarnt, dass es ein großes Blitzlichtgewitter gäbe. Und so war es natürlich auch. Immerhin ist der 1,85 große leidenschaftliche Sportler, der sowohl die deutsche als auch Schweizer Staatsangehörigkeit besitzt, seit sehr vielen Jahren der erste offizielle Mann an ihrer Seite.

Birgit Schrowange, dunkles Haar
dpa

So sah Birgit Schrowange noch bis vor Kurzem aus. Weil sie früh ergraute, färbte sie sich ihr Haar über zwanzig Jahre lang dunkel. Seit 2016 trug sie eine dunkelhaarige Perücke, um darunter ihr Grau herauswachsen zu lassen

Kennengelernt hat sich das schöne Paar dieses Jahr im Sommerurlaub. Es gab nur ein Problem: Birgit Schrowange trug damals noch ihre dunkelhaarige Perücke. 2016 hatte sich die TV-Moderatorin zu einem radikalen Schritt entschieden: Sie, die schon seit den frühen 30ern ergraute, und immer nachfärbte, schnitt sich die Haare ganz kurz, um ihr Grau herauswachsen zu lassen. Für den Übergang trug sie eine dunkelhaarige Perücke. Doch bis vor wenigen Wochen wusste niemand, was sich darunter verbarg – auch Frank nicht.

Für Birgit Schrowange eine Herausforderung. „Oh Gott, oh Gott. Wie bringe ich ihm das jetzt bei? Es war echt schwierig für mich, da ich ihn nicht gleich verschrecken wollte mit den grauen Haaren", so die TV-Moderatorin zu BUNTE. Furchtbar nervös war sie, als sie zum ersten Mal die Perücke vor ihm abnahm. Doch ihre Sorge war unbegründet. „Frank hat das Ergebnis auf Anhieb gefallen. Er findet mich super mit den kurzen grauen Haaren! Das tut er wirklich. Auf dem roten Teppich konnte er kaum den Blick lassen von seiner strahlenden Freundin.

Jana Schellschmidt
on 17. November 2017

Das passt dazu...